top of page
Suche
  • Claudia Spaar

Erkennen ist Stückwerk



Ich hatte heute morgen eine Klientin. Immer wieder waren da diese AHA Momente bei ihr.

Meinerseits brauchte es kleine Inputs, Beispiele oder Übungen um sie zu diesen AHA Erlebnissen zu führen.

Nach dem AHA Erlebnis kommt aber erst die Arbeit. Das Erkennen eines Musters ist erst der Anfang. Nun geht es an das Umlernen. Die alten Muster sind fest in den Zellen verankert und um es anders zu machen als vorher, braucht es Aufmerksamkeit.

Um ihr die Wichtigkeit dieser Aufmerksamkeit deutlich zu machen, habe ich mit ihr die Spiegel Übung gemacht. Die Klientin musste spiegelverkehrt einen Stern nachzeichnen. Die eingespeicherten Muster, wie es zu gehen hat, funktionierten plötzlich nicht mehr!

Die Geduld die es braucht, das alte "Wissen" durch ein Neues zu ersetzen, wurde ihr gewahr.

Dieses Gefühl, dass sie bei dem Probieren des neuen Weges hatte, nimmt sie nun mit in ihren Alltag und weiss, auch dort wird das Umlernen Gefühle von Frustration und Orientierungslosigkeit verursachen. Nun ist sie vorbereitet.

Aus dem Alltag meiner körperzentrierten psychologischen Beratung

Claudia Spaar

Körperzentrierte psychologische Beratung IKP

Trauerrednerin

Anmeldung Therapie: 079 408 38 65


241 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page