top of page
Suche
  • Claudia Spaar

Ergreife jede Gelegenheit zu lieben

Entscheide dich, zu lieben und in jedem das Gute zu sehen. Umarme das wirkliche Wesen in jedem. Du hast jeden Tag Gelegenheit, das Gute zu sehen und der Liebe zu erlauben dich zu öffnen. Nutze diese Möglichkeit! So werden deine Liebe, Weisheit und Freiheit wachsen.

Suche Weisheit. Das richtige Mass an Wissen wird kommen, damit du die Weisheit anwenden kannst. Aber suche vor allem nach Weisheit. Und du wirst Weisheit auf dem Weg der Liebe finden. Zu Weisheit zu kommen, hat mit Harmonisierung von Ying und Yang zu tun. Der Zustand tiefer Weisheit hat mit tiefer Liebe zu tun. Die Umfassung von Weisheit ist zu gross für den Dualismus. Weisheit geht über die Spaltung hinaus, sie ist in ihrer Umarmung allumfassend.

(Aus die Lehren der Grossmütter- Selbstermächtigung- die Offenbarung des zutiefst Weiblichen)

Was lösen diese Sätze in dir aus?

Die Entscheidung zu lieben beinhaltet meiner Meinung nach, Respekt vor dem anders sein des anderen. Wie einfach ist es jenen mit Liebe zu begegnen, die dir sagen wie toll du bist. Die dir mit Liebe und Anerkennung begegnen. Das ist diese Liebe die aus dem Verstand (dem Wissen) kommt. Du gibst mir etwas und ich gebe dir zurück. Dieses Verhalten ist Dualismus, fördert die Spaltung. Die Liebe ist an eine Bedürftigkeit gebunden. Die Liebe die aus der Weisheit kommt fragt nicht danach, was sie dafür bekommt, wenn sie liebt. Sie liebt weil sie Liebe ist. Weil sie weiss, dass wir alle EINS sind. Wenn ich meinen Nächsten in seinem anders sein nicht annehmen kann, lehne ich Teile vom Ganzen in mir selbst ab.

Die Welt hat es dringend nötig sich auf den Weg der Weisheit zu begeben.

All das Wissen, das wir uns angeeignet haben, um uns vermeintlich zu orientieren... wohin hat es uns gebracht?

Für jede Studie, jede Aussage eines Menschen gibt es jemanden, der Gegenargumente und andere Studien als Beweis heranziehen kann. Was ist jetzt wahr? Mit unserem Wissen können wir in einer polaren Welt immer nur Teilwahrheiten (Momentaufnahmen) erfahren.

Was würde anders werden, wenn wir aus der Weisheit lieben?

Mein Gegenüber, das die Erfahrung gemacht hat, nie zu genügen, nicht genug zu bringen um geliebt und anerkannt zu werden, fühlt plötzlich Liebe, die unabhängig von Leistung ist!

Das wiederum verändert ihn und dieser Mensch kann sich öffnen und selbst ein Liebender werden.

Aber Achtung, wir dürfen diese Art von Liebe nicht mit Selbstaufgabe oder mit einem Helfersyndrom verwechseln!

Wir dürfen uns trennen, uns schützen wenn uns etwas nicht gut tut. Das ist Selbstfürsorge.

Es gibt diesen Spruch: Verletzte Menschen verletzen. Aus diesem Kreislauf gilt es auszubrechen.

Man kann nicht immer dasselbe tun und ein anderes Ergebnis erwarten! Bleibe also nach einer Verletzung ein liebender Mensch und der Kreislauf ist durchbrochen.

Lasst es uns gemeinsam angehen!

Claudia Spaar

Körperzentrierte psychologische Beratung (IKP)

Terminvereinbarungen unter 079 408 38 65






192 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Heilkreis

bottom of page